Audio-Player ►


Aktuelle Empfehlungen

Life in a day

Ein Konzept, so simpel wie genial: so viele Menschen wie möglich bitten, einen bestimmten Tag auf Video festzuhalten, und die so entstandenen 4500 Stunden aus 192 Ländern dann zu einem 90-minütigen Film zusammenschneiden, der einfach nur das Leben an einem willkürlich gewählten Tag abbildet. Das ist “Life in a day”, immerhin von den Brüdern Ridley und Tony Scott produziert. Und das macht ihn für mich auch so beeindruckend und berührend. Denn auch wenn durch die Schnitte, durch die Auswahl der gezeigten Sequenzen, durch den sicherlich vorhandenen idealisierten Blick und Erzählwillen vieler Einsender, und natürlich durch die extreme Einschränkung, aus 4500 Stunden 90 Minuten zu machen, eben doch ein wenig davon verloren geht: ehrlicher kann ein Film trotzdem kaum sein. So ist es also, das Leben rund um die Welt an einem beliebigen Tag. Dieser Blick relativiert so manches, was einem selbst unglaublich wichtig erscheint, und zugleich zeigt er, daß selbst kleine Dinge einen Tag, ein Leben reich machen können. Ja, “Life in a day” ist letztlich banal, aber gerade das verstärkt in meinen Augen seine mutmaßliche Absicht. Weshalb ich jedem empfehlen will, sich selbst ein Bild davon zu machen. Dankenswerterweise – der Film ist ja quasi via youtube entstanden – geht das auch bequem online:

Alle Empfehlungen | Archiv

© 2009-2017 by David Erler | Impressum | Links | Created by Way out of Line

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript!